Die Gestaltung einer Webseite unter Berücksichtigung der Energieeffizienz ist ein wichtiger Aspekt nachhaltigen Designs.

Betrachten wir den Einsatz von Farben beim Design und in der nachhaltigen Webentwicklung. Da der Energieverbrauch für die Darstellung einer Farbe von Farbe zu Farbe unterschiedlich ist, ist die Verwendung einer standardisierten und reduzierten Farbpalette sinnvoll. Die Verwendung von dunkleren Farbtönen kann den Energieverbrauch von Displays eines Endgeräts reduzieren. Insbesondere bei OLED-Bildschirmen, bei denen schwarze Bereiche keine Energie verbrauchen, da die Pixel vollständig ausgeschaltet sind macht sich dies bemerkbar.

Nachhaltige Website

Lassen Sie uns gemeinsam besprechen, wie Sie Ihre Website energieeffizienter gestalten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Farben

Aus nachhaltiger Sicht gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Einsatz von Farben energieeffizienter zu gestalten. Es ist jedoch zu beachten, dass die Größe der Webseite (page weight) einen größeren Einfluss auf den Energieverbrauch hat als die Farbwahl. Die durchschnittliche Größe einer Desktop-Seite beträgt im Schnitt 2,5 MB. Die Aufnahme von 20 Farben in eine CSS-Datei macht dann rechnerisch nur 0,01 % der Größe der Seite aus.

Dennoch ist es von Vorteil, eine standardisierte Farbpalette anzustreben und bei der Auswahl der Farben für die Website (sowohl für Text, Hintergrund, Elemente, Bilder und Symbole) energieeffizientere Farben zu verwenden.

  • Schwarz ist die energieeffizienteste Farbe für gängige Monitor und Displays.
  • Weiß ist die energieintensivste Farbe für Bildschirme.
  • Blaue Pixel verbrauchen etwa 25 % mehr Energie als rote und grüne Pixel auf OLED-Bildschirmen. Auf LED-Bildschirmen kann dies je nach spezifischer Technologie und Implementierung variieren.

Wie kann also mit dem Faktor „Farbe“ eine Webseite nachhaltiger gestaltet werden?

Ein dunkles Design oder ein Dunkelmodus kann daher die Energieeffizienz verbessern, indem es den Stromverbrauch der Pixel und der Hintergrundbeleuchtung minimiert. Anstatt eines expliziten Dunkelmodus kann man in der Gestaltung des UI bzw. dem CI direkt darauf achten, dass mit einem dunkleren Hintergrund gearbeitet wird und die Schrift und die Bilder in einer hellen Kontrastfarbei sind.

Darüber hinaus kann die Reduzierung der Anzahl der verwendeten Farben und die Optimierung der Bilder und Symbole für dunkle Themen den Speicherbedarf der Seite verringern und somit auch den Energieverbrauch senken.

Dann sollte man auch überlegen ob die Farben hinsichtlich Barrierefreiheit (Accessibility) funktionieren und die Website somit für jeden zugänglich ist.

Fazit: Eine sorgfältige Planung und Implementierung von energieeffizienten Farbschemata und Designelementen kann also dazu beitragen, eine nachhaltigere und benutzerfreundlichere Webseite zu schaffen.

 

Nachhaltige Webentwicklung bei dasAundO

Wir von dasAundo haben uns darauf spezialisiert, nachhaltige / grüne Webseiten zu entwerfen und umzusetzen. Dafür bieten wir folgende Leistungen an:

  • Analyse des aktuellen Stands der bestehenden Webseite hinsichtlich Nachhaltigkeit und Definition von Zielen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit
  • Optimierung der bestehenden Webseite oder Entwicklung einer neuen Webseite unter Berücksichtigung der wichtigsten nachhaltigen Faktoren

Sie wollen Ihre Webseite auch nachhaltiger gestalten? Lassen Sie uns sprechen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!